Type of Visa

Disclaimer

Haftungsausschluss

Die Visa Processing Services lehnt jede Haftung für Visumsanträge ab, einschließlich  Haftung für Fahrlässigkeit, Schaden oder dergleichen sowie Haftung für Verzögerungen oder Fehlern vonseiten der Visa Processing Services in Bezug auf die Bearbeitung von Anträgen, Verlust oder Rückgabeverzug von Reisepässen und/oder anderen Dokumenten, Verzögerungen vonseiten der Indischen Botschaft und Abweisung von Anträgen aus jedwedem Anlass.

Haftungsausschluss gegenüber fehlerhaften Daten

Die Visa Processing Services übernimmt keinerlei Haftung für Verlust, Verzug oder Nichtausstellung im Zusammenhang mit unvollständig, fehlerhaft oder wissentlich falsch ausgefüllten Formularen bzw. unzureichenden oder unspezifischen Begleit-Dokumenten.

Haftungsausschluss gegenüber Ereignissen außerhalb unserer Kontrolle

Die Visa Processing Services übernimmt keinerlei Haftung für jedweden Verzug, Antragsablehnung, Verlust des Reisepasses und/oder anderer Dokumente aufgrund von Unfällen, Diebstahl, Naturgewalten oder jede andere Ursache, die sich unserer Kontrolle entzieht und nicht aus  nachweislich vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verschulden unsererseits resultiert, ebenso wie für den Verlust oder Beschädigung des Reisepasses und/oder anderer Dokumente, nachdem sie dem Antragsteller übergeben wurden.

Haftungsausschluss gegenüber Post- oder Kurierdienstleistungen

Die Visa Processing Services übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Verzögerung, Verlust oder Beschädigung von Visumseinreichungen, Pässen und/oder anderen Dokumenten, die von Dritten, von Post- oder Kurierdiensten verursacht werden, während  sich der Antrag, der Reisepass und/oder andere Dokumente in deren Besitz befinden, wie z.B. beim Transport der Visumsanträge, Pässe und/oder anderer Dokumente zwischen dem Visa Application Center und der Indischen Botschaft bzw. während ihrer Rückführung an den Visumswerber.

Haftungsausschluss gegenüber der Beurteilung der Visumsantrags

Die Visa Processing Services ist nicht in den Entscheidungsprozess eingebunden, weder betreffend der Genehmigung noch der Ablehnung, und übernimmt daher keinerlei Haftung für jedwede Verzögerung vonseiten der Indischen Botschaft oder des CGI in Bezug auf die Prüfung, Gewährung oder Ablehnung eines Visumsantrages, sowie für die Prüfung, Gewährung oder Ablehnung des Antrages selbst.

Haftungsausschluss gegenüber Umsonstaufwänden

Die Visa Processing Services übernimmt keinerlei Haftung gegenüber Antragstellern oder anderen mit dem Visumsantrag in Verbindung stehenden Personen, die aufgrund einer erwarteten Visumsgewährung Verpflichtungen jedweder Art eingegangen sind oder entsprechende diesbezügliche Ausgaben getätigt haben, weder in Bezug auf eine bestimmte Zeitspanne noch in der Sache an sich, insbesondere -aber nicht ausschließlich- bezogen auf Flugtickets und andere Reise- bzw. Unterbringungsarrangements.

Die Visa Processing Services empfiehlt den Antragstellern, keine Ticketkäufe oder Buchungen zu tätigen, die nicht stornier- oder umbuchbar sind, sollte es zu Verzögerungen bei der Visumsausstellung kommen, es sei denn, diese Reiseunterlagen sind gemäß den Vorschriften bereits bei Einreichung des Antrages vorzulegen. In diesem Fall sollte einer sogenannten offenen Buchung der Vorrang gegeben werden.

Genereller Haftungsausschluss gegenüber Verlust und Schaden

Die Visa Processing Services übernimmt keinerlei Haftung gegenüber Antragstellern oder anderen mit dem Visumsantrag in Verbindung stehenden Personen betreffend jedes direkten, indirekten, zufälligen, außergewöhnlichen Schadens, Folgeschadens oder Schadensersatzes, oder jedweden Schadens, der aus Verzug, Verlust oder Beschädigung des Antrages, Reisepasses und/oder anderer Dokumente resultiert und vorstehend noch nicht explizit genannt wurde.

Die Visa Processing Services übernimmt keinerlei Haftung gegenüber Antragstellern oder anderen mit dem Visumsantrag in Verbindung stehenden Personen für jedweden Einkommensverlust, sei es aus selbst- oder unselbstständiger Arbeit oder einer anderen Beschäftigung, der aus einem Verlust oder der Beschädigung des Antrages, des Reisepasses und/oder anderen Dokumenten resultiert.

Werbemittel

Werbemittel k�nnen zusammen mit P�ssen oder anderen Dokumenten enthalten sein, wenn sie an den Antragsteller zur�ck. Wenn Sie nicht m�chten, dass eine solche Werbematerial zu erhalten, sollten Sie BLS International Services Ltd im Voraus zum Zeitpunkt der Einreichung des Visumantrags informieren. Bitte beachten Sie, dass alle Begleit die entsprechenden Unterlagen Werbematerial wird von BLS International Services Ltd vorgesehen ist, und nicht die Billigung der indischen Regierung haben.

TOP